Scientific Computing

Hochleistungsrechnen

Die Vorlesung bietet eine Einführung in eine Reihe von Techniken, die im Bereich des Hochleistungsrechnens Anwendung finden, die aber mittlerweile zum großen Teil auch bei der Programmierung von konventionellen PCs von Nutzen sein können. Behandelt werden

  • die Organisation des Hauptspeichers und deren Auswirkungen auf die Ausführungsgeschwindigkeit eines Programms,
  • die Programmierung von Vektorrechnern am Beispiel des SSE-Befehlssatzes,
  • das Arbeiten auf Systemen mit verteiltem Speicher am Beispiel des OpenMP-Standards,
  • der Einsatz verteilter Rechner am Beispiel des MPI-Standards sowie
  • das Rechnen auf heterogenen Architekturen, beispielsweise auf GPGPU-Systemen.
 
Die Vorlesung orientiert sich an einem Skript des Dozenten.
 

Veranstaltungen:

WS 16/17, WS 15/16WS 14/15, WS 12/13